direkt zum Hauptinhalt springen

ZuFa-Monitoring Gynäkologie – Steckbrief

Informationen zu Projektteam, Zielen und Zielgruppen, Methodik und Design des ZuFa-Monitorings Gynäkologie (ZuFa Gyn) im Forschungsbereich der Kooperations- und Schnittstellenforschung des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH)

Projektteam

Ilona Renner, NZFH, BZgA
Dr. Anna Neumann, NZFH, BZgA
Maarweg 149-161
50825 Köln
E-Mail: forschung(at)nzfh.de

Datenerhebung

SOKO Institut GmbH

Zeitraum

Projektlaufzeit: September 2017 – April 2019

Zielgruppe

Niedergelassene Gynäkologinnen und Gynäkologen, die im vergangenen Quartal mindestens 20 Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen durchgeführt haben.

Ziele

Ziel der Studie ist, Erkenntnisse zur Schnittstelle zwischen niedergelassenen Gynäkologinnen und Gynäkologen und den Frühen Hilfen zu gewinnen.
Zentrale Forschungsfragen sind dabei:

  • Inwieweit sind kommunale Strukturen und Angebote Früher Hilfen den Gynäkologinnen und Gynäkologen bekannt?
  • Wie handeln Gynäkologinnen und Gynäkologen im Kontext psychosozialer Belastungen von schwangeren Patientinnen und Frühen Hilfen?
  • Wie bewerten Gynäkologinnen und Gynäkologen Möglichkeiten der psychosozialen Unterstützung von Schwangeren und jungen Familien?

Stichproben

Aus der Grundgesamtheit der niedergelassenen Gynäkologinnen und Gynäkologen gingen 1.003 Fragebögen in die Untersuchung ein (Rücklauf knapp 16%).

Methodik / Design

"Mixed-Methods-Design": 

  • Quantitative, repräsentative Querschnittsbefragung inkl. Non-Responderbefragung und Erfassung von Strukturmerkmalen der Praxen
  • Qualitative Erhebung mit Fokusgruppen (N=24 Gynäkologinnen und Gynäkologen sowie zusätzlich eine Fokusgruppe mit 6 Hebammen)

Langfristiges Monitoring:
Um langfristige Entwicklungen abbilden zu können und Auswirkungen des flächendeckenden Ausbaus der Frühen Hilfen, der Netzwerke Frühe Hilfen sowie des Präventionsgesetzes (PrävG) auf die gynäkologische Beratungs- und Vermittlungspraxis zu untersuchen, ist eine methodisch identische Wiederholungsbefragung geplant.

Publikationen zum ZuFa-Monitoring

Veröffentlichungen des NZFH, Artikel in Fach-Zeitschriften sowie Vorträge

Zur Übersicht