Träger des NZFH

Träger des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH) ist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit dem Deutschen Jugendinstitut e.V. (DJI). Seinen Sitz hat das NZFH in der BZgA.

Die beiden Häuser bringen ihre jeweiligen Erfahrungen und Kompetenzen aus der Gesundheitsförderung und aus der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe ein. Sie sind in ihren Fachgebieten und Arbeitsfeldern gut verankert und haben Zugang zu relevanten Akteurinnen und Akteuren.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Logo BZgA

Die BZgA ist eine Bundesbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG). Sie verfolgt das Ziel, Gesundheitsrisiken vorzubeugen und gesundheitsfördernde Lebensweisen zu unterstützen. Als Fachinstitution auf dem Feld der Gesundheitsförderung und Prävention entwickelt die BZgA Strategien und setzt diese in Kampagnen, Programmen und Projekten um. Sie unterstützt außerdem den Transfer und Austausch von Wissenschaft und Praxis, entwickelt Qualitätskriterien, gibt Studien und Expertisen in Auftrag, führt Kongresse und Workshops durch und publiziert die Ergebnisse zum Beispiel in Form von Fachheften.

www.bzga.de

Deutsches Jugendinstitut (DJI)

Logo DJI

Das Deutsche Jugendinstitut e.V. (DJI) ist ein unabhängiges außeruniversitäres sozialwissenschaftliches Institut zur Forschung in den Themenbereichen Kindheit, Jugend und Familie. In praxisnahen Forschungsprojekten untersucht das DJI die Lebenslagen und Entwicklungen von Kindern, Jugendlichen, Frauen, Männern und Familien sowie darauf bezogene öffentliche Angebote zu ihrer Unterstützung und Förderung. Das DJI berät Bund, Länder sowie Kommunen und liefert wichtige Impulse für die Fachpraxis.

www.dji.de