Zur Startseite: Nationales Zentrum Frühe HilfenKurznachricht 07/2020

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen

FRÜHE HILFEN BEIM KONGRESS ARMUT UND GESUNDHEIT 2020

 

Der Public-Health-Kongress startet am Weltfrauentag


"Je früher, desto besser! Erreichbarkeit von Frauen rund um die Geburt" lautet die Auftaktveranstaltung zum Themenschwerpunkt Frühe Hilfen im Rahmen des diesjährigen Kongresses Armut und Gesundheit. Sie findet am Weltfrauentag, am 8. März, von 11 bis 12.30 Uhr in der Technischen Universität in Berlin statt.

Seit 25 Jahren gibt es den Public-Health-Kongress. 2020 beginnt er erstmals an einem Sonntag und dauert drei Tage, vom 8. bis 10. März. Das Motto: "POLITIK MACHT GESUNDHEIT. GENDER IM FOKUS."

Zum ersten Mal ist auch das NZFH im Ausstellungsbereich mit einem eigenen Präsentationsstand anwesend. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen. Sie erhalten Informationen zu Frühen Hilfen, zum NZFH und können am Glücksrad spielerisch ihr Wissen zu Frühen Hilfen testen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NZFH stehen gerne zu Gesprächen zur Verfügung.

Der Kongress Armut und Gesundheit wird von Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V. sowie zahlreichen Partnern organisiert, unter anderem in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und dem NZFH. Das NZFH ist inhaltlich an der Vorbereitung des Themenschwerpunktes Frühe Hilfen beteiligt und fördert den Kongress aus Mitteln der Bundesstiftung Frühe Hilfen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Weitere Informationen erhalten Sie hier
 
 



Impressum
© Nationales Zentrum Frühe Hilfen in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149-161 50825 Köln Tel.: 0221 / 8992-456 Fax: 0221 / 8992-302
E-Mail: redaktion@fruehehilfen.de

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) wird getragen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit dem Deutschen Jugendinstitut (DJI) und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Leitung der BZgA: Dr. med. Heidrun Thaiss
Direktor des DJI: Prof. Dr. Thomas Rauschenbach
Leitung NZFH und Verantwortliche (gemäß § 10 Abs. 3 MDStV): Mechthild Paul

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen