Zur Startseite: Nationales Zentrum Frühe HilfenKurznachricht 05/2020

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen

EINLADUNG ZUR FACHTAGUNG AM 9. MÄRZ IN BERLIN

 

Präsentation des Abschlussberichts der Arbeitsgruppe Kinder psychisch- und suchtkranker Eltern


Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und das Bundesministerium für Gesundheit stellen unter Beteiligung des AFET - Bundesverband für Erziehungshilfe, dem Dachverband Gemeindepsychiatrie, dem Institut für Gesundheitsforschung und Soziale Psychiatrie (igsp) und dem Nationalen Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) den Abschlussbericht der Arbeitsgruppe Kinder psychisch- und suchtkranker Eltern vor.

Abgeordnete des Deutschen Bundestages, Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Forschung, der Länder und der kommunalen Ebene sowie Mitglieder der Arbeitsgruppe nehmen zu den Kernthesen und Empfehlungen des Berichts Stellung und diskutieren ihre Einschätzungen zur Umsetzung.

Die Fachtagung findet am 9. März von 10.30 – 16.30 Uhr in Berlin statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro inklusive Verpflegung. Eine Anmeldung ist ausschließlich online möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie hier
 
 



Impressum
© Nationales Zentrum Frühe Hilfen in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149-161 50825 Köln Tel.: 0221 / 8992-456 Fax: 0221 / 8992-302
E-Mail: redaktion@fruehehilfen.de

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) wird getragen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit dem Deutschen Jugendinstitut (DJI) und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Leitung der BZgA: Dr. med. Heidrun Thaiss
Direktor des DJI: Prof. Dr. Thomas Rauschenbach
Leitung NZFH und Verantwortliche (gemäß § 10 Abs. 3 MDStV): Mechthild Paul

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen