Zur Startseite: Nationales Zentrum Frühe HilfenKurznachricht 03/2020

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen

NEU: FILM "WAS SIND FRÜHE HILFEN?"

 

Kurzfilm des NZFH erklärt spielerisch Frühe Hilfen


Um Schwangere und Familien mit Kindern bis drei Jahre in belastenden Lebenssituationen so früh wie möglich zu unterstützen, gibt es Frühe Hilfen. Doch nicht allen jungen und werdenden Eltern sind die kostenfreien Angebote bekannt. Deshalb hat das NZFH einen neuen dreiminütigen Film erstellt. Er erklärt spielerisch, was Frühe Hilfen sind und wie einfach Schwangere und Familien mit Unterstützungsbedarf die Angebote erhalten können.

Der Kurzfilm kann auf www.elternsein.info und www.fruehehilfen.de angesehen werden. Über https://youtu.be/uLNlWI4ZN3A können Institutionen den Film auf ihren Internetseiten einbetten. Mehr Informationen und eine Suche nach Frühen Hilfen in der Nähe finden Eltern unter: www.elternsein.info/was-sind-fruehe-hilfen

Weitere Informationen erhalten Sie hier
 
 



Impressum
© Nationales Zentrum Frühe Hilfen in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149-161 50825 Köln Tel.: 0221 / 8992-456 Fax: 0221 / 8992-302
E-Mail: redaktion@fruehehilfen.de

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) wird getragen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit dem Deutschen Jugendinstitut (DJI) und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Leitung der BZgA: Dr. med. Heidrun Thaiss
Direktor des DJI: Prof. Dr. Thomas Rauschenbach
Leitung NZFH und Verantwortliche (gemäß § 10 Abs. 3 MDStV): Mechthild Paul

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen