Zur Startseite: Nationales Zentrum Frühe HilfenKurznachrichten 11/2017

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen

EINLADUNG ZUR KONFERENZ AM 13.11.2017 IN WIESBADEN

 

Qualitätsentwicklung in der Freiwilligenarbeit in den Frühen Hilfen


Am 13. November 2017 veranstaltet das Nationale Zentrum Frühe Hilfen in Wiesbaden eine Konferenz zur Qualitätsentwicklung in der Freiwilligenarbeit in den Frühen Hilfen mit rund 200 Teilnehmenden. Damit setzt es die 2015 begonnene Konferenzreihe "Netzwerkarbeit und Netzwerkkoordination. Netze weben – Brücken bauen" fort.  Eingeladen sind Netzwerkkoordinierende Frühe Hilfen mit möglichst zwei weiteren Personen aus der Freiwilligenarbeit der Kommune. 

Eine Anmeldung ist ab sofort über die Internetseite www.fruehehilfen.de möglich. Anmeldeschluss ist der 25. September 2017. 

Weitere Informationen erhalten Sie hier
 
 



Impressum
© Nationales Zentrum Frühe Hilfen in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149-161 50825 Köln Tel.: 0221 / 8992-456 Fax: 0221 / 8992-302
E-Mail: redaktion@fruehehilfen.de

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) wird getragen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit dem Deutschen Jugendinstitut (DJI) und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Leitung der BZgA: Dr. med. Heidrun Thaiss
Direktor des DJI: Prof. Dr. Thomas Rauschenbach
Leitung NZFH und Verantwortliche (gemäß § 10 Abs. 3 MDStV): Mechthild Paul

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen