Zur Startseite: Nationales Zentrum Frühe HilfenKurznachrichten 03/2018

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen

KOMMUNEN KÖNNEN SICH JETZT BEWERBEN

NZFH startet Praxisprojekt zur Qualitätsentwicklung Früher Hilfen


Das Projekt »Kommunale Qualitätsdialoge Frühe Hilfen« bietet Akteuren in den Frühen Hilfen eine neue Möglichkeit, sich fachlich begleitet mit Qualitätsentwicklung auseinanderzusetzen. Dabei handelt es sich um einen rund zweijährigen Qualitätsentwicklungsprozess, der durch eine langfristig angelegte Begleitforschung und eine partizipativ gestaltete Praxisentwicklung unterstützt wird. Das Projekt basiert auf dem Qualitätsrahmen Frühe Hilfen, der vom NZFH und dessen Beirat erarbeitet wurde.

Interessierte Kommunen können sich ab sofort über ein Interessensbekundungsverfahren bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 25. Mai 2018. Die Zahl der Kommunen ist auf 24 begrenzt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier
Titelbild: Vorhabensbeschreibung Interessensbekundungsverfahren



Impressum
© Nationales Zentrum Frühe Hilfen in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149-161 50825 Köln Tel.: 0221 / 8992-456 Fax: 0221 / 8992-302
E-Mail: redaktion@fruehehilfen.de

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) wird getragen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit dem Deutschen Jugendinstitut (DJI) und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Leitung der BZgA: Dr. med. Heidrun Thaiss
Direktor des DJI: Prof. Dr. Thomas Rauschenbach
Leitung NZFH und Verantwortliche (gemäß § 10 Abs. 3 MDStV): Mechthild Paul

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen