Kompetenzprofil Familienhebammen

Das Kompetenzprofil ist als Reflexionsfolie für Anbieter von Fort- und Weiterbildungen sowie als Orientierungshilfe für Familienhebammen gedacht, um zu vermittelnde oder zu erwerbende Kompetenzen einordnen zu können.

Beschreibung

Das Kompetenzprofil Familienhebammen ist eine umfassende Darstellung von kontextbezogenen Kompetenzen, die Hebammen sich durch ihre berufliche Praxis aneignen oder durch Fort- bzw. Weiterbildung zur Familienhebamme erwerben, aber auch von Kompetenzen, die Familienhebammen durch Supervision, Fachberatung oder kollegiale Beratung vertiefen. Es ist ein erster Schritt, die Qualifizierung von Familienhebammen in einen gemeinsamen Rahmen zu fassen.

Das Kompetenzprofil ist durch die Verwaltungsvereinbarung "Bundesinitiative Netzwerk Frühe Hilfen und Familienhebammen" (gem. § 3 Absatz 4 des Gesetzes zur Kooperation und Information im Kinderschutz) Basis für den Fördergegenstand "Einsatz von Familienhebammen".

Die Publikation im DIN A5-Format umfasst 56 Seite kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000130 kostenlos bezogen werden. Bitte nutzen Sie dazu untenstehenden Bestell-Button.

Autor/Autorin

Michael Hahn, Eva Sandner

Herausgegeben von

Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH)

Ort

Köln

Jahr der Veröffentlichung

2013 (2. Auflage)

ISBN

978-3-942816-29-8

Preis

kostenlos

Bestellen