direkt zum Hauptinhalt springen

Frühe Hilfen aktuell 03/2019

Schwerpunktthema: Der Beirat des NZFH

Expertise auf höchstem Niveau

Die Bedeutung und Aufgaben des NZFH-Beirats stehen im Mittelpunkt der Ausgabe. Das Gremium berät das NZFH zu Strategien und Konzepten, nimmt öffentlich Stellung und spricht Empfehlungen aus. Er befasst sich u.a. mit den Fragen, wie die Qualität Früher Hilfen in der Praxis verbessert und gesichert werden kann, ob es Forschungslücken gibt und wie sie geschlossen werden können.

Die Ausgabe enthält unter anderem ein Gespräch mit den beiden Beiratsvorsitzenden, Prof. Dr. Ute Thyen und Prof. Dr. Karin Böllert. Sie diskutieren aus der Perspektive des Gesundheitswesens und der Kinder- und Jugendhilfe über Frühe Hilfen und die Rolle des Beirats. Ferner werden die Veröffentlichungen des NZFH-Beirats vorgestellt.

Wie kann die Qualität Früher Hilfen in der Praxis verbessert und gesichert werden? Gibt es Forschungslücken und wie können sie geschlossen werden? Mit diesen und weiteren Fragen befasst sich der Beirat des NZFH mit aktuell 41 Mitgliedern. Die vorliegende Ausgabe des Infodienstes stellt die Bedeutung und Aufgaben dieses beratenden Gremiums in den Mittelpunkt.

mehr...

Ausgabe 03 • 2019 des Infodienst Frühe Hilfen bringt ein Gespräch mit Prof. Dr. Ute Thyen von der Universität Lübeck, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, und Prof. Dr. Karin Böllert, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ. Aus Perspektive des Gesundheitswesens und der Kinder und Jugendhilfe diskutieren die beiden Beiratsvorsitzenden über Frühe Hilfen und die Rolle des Beirats. Das Gespräch kann in voller Länge online nachgelesen werden.

mehr...
Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.