direkt zum Hauptinhalt springen

Frühe Hilfen aktuell 01/2019

Schwerpunktthema: Internationale Kooperation

Wissen und Erfahrungen teilen

Internationale Kooperationen im deutschsprachigen Raum stehen im Mittelpunkt der Ausgabe. Verantwortliche aus fünf Ländern und Regionen geben einen Überblick über die Frühen Hilfen, über die jeweiligen Ziele, Frühe-Hilfen-Systeme und ihre größten Herausforde­rungen. Deutlich wird, dass ein regelmäßiger Austausch und die Kooperation über die Ländergrenzen hinweg, für den Wissenstransfer und die Reflexion und Fortentwicklung der eigenen Arbeit von großer Bedeutung sind. Dabei werden Konzepte und Forschungsergebnisse auf ihre Übertragbarkeit hin stets kritisch geprüft.

Die vorliegende Ausgabe greift das Thema Internationale Kooperationen im deutschsprachigen Raum auf. Verantwortliche aus fünf Ländern und Regionen geben einen Überblick über die Frühen Hilfen, über die jeweiligen Ziele, Frühe-Hilfen-Systeme und ihre größten Herausforde­rungen.

mehr...

Ausgabe 01 • 2019 des Infodienst Frühe Hilfen bringt ein Gespräch mit Prof. Dr. Ute Thyen. Die Vorsitzende des NZFH-Beirats betont die Bedeutung der länderübergreifenden Zusammenarbeit Früher Hilfen.

Das Gespräch kann in voller Länge hier online nachgelesen werden.

mehr...

Weitere Informationen auf fruehehilfen.de

Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.