direkt zum Hauptinhalt springen

Zeitschrift "frühe Kindheit" – Themenschwerpunkt "Frühe Mehrsprachigkeit"

fk-fruehe-merhsprachigkeit-220px.jpg

Die vorliegende Ausgabe der Zeitschrift "frühe Kindheit" 1/2019 beschäftigt sich mit dem Thema der frühen Mehrsprachigkeit.

In der interdisziplinären Fachzeitschrift zu wechselnden Themen der ersten sechs Lebensjahre schreiben Expertinnen und Experten relevanter Fachbereiche, zum Beispiel Frühpädagogik, Entwicklungspsychologie, Pädiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Kinder- und Jugendhilfe, Sozialarbeit, Kindschafts- und Familienrecht sowie Soziologie.

Inhalte zum Thema "Frühe Mehrsprachigkeit" sind:

  • Migration und sprachliche Bildung (Ingrid Gogolin)
  • Entwicklung von Mehrsprachigkeit (Jeanette Roos und Steffi Sachse)
  • Eine Kita und viele Sprachen (Christa Kieferle)
  • Mehrsprachigkeit in der Kita (Sandra Niebuhr-Siebert)
  • Mehrsprachigkeit in der Kita (Ilse Wehrmann)
  • Bilinguale Kitas (Andreas Rohde)
  • Kleinkinder im Medienzeitalter begleiten (Regina Remsperger-Kehm)
  • Interview mit Solveig Chilla: "Wertschätzung sprachlicher Vielfalt steht und fällt mit den subjektiven Theorien und pädagogischen Haltungen der pädagogischen Fachkräfte“
  • Praxisartikel: Mehrsprachige Erziehung – Fragen der Eltern (Anja Leist-Villis), Montagmorgen in der Kita Komşu (Kita Komşu), Mehrsprachigkeit in der Kita als Chance (Ilka Maserkopf), Präsentation FMKS (Annette Lommel)

Die Zeitschrift kann bei der Deutschen Liga für das Kind e.V. bestellt werden.

Herausgegeben von

Deutsche Liga für das Kind in Familie und Gesellschaft (Initiative gegen frühkindliche Deprivation) e.V.

Ort

Berlin

Jahr der Veröffentlichung

2019
Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.