direkt zum Hauptinhalt springen

Qualifizierungsmodul für FamHeb/FGKiKP – Modul 3: Ressourcenorientiert mit Familien arbeiten

Cover_Qualifizierungsmodule_Modul_3_220px.png

Das Qualifizierungsmodul ermöglicht Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und -pflegern, die ressourcenorientierte Sichtweise für ihre Arbeit weiterzuentwickeln. Es geht darum, wie gemeinsam mit Familien Ressourcen gestärkt und diese besser genutzt werden können. 

Menschen verfügen – manchmal offen, oft verborgen – über individuelle Stärken, Fähigkeiten und Möglichkeiten. Das Konzept des ressourcenorientierten Arbeitens setzt daran an, diese für die Bewältigung von belastenden Lebenslagen nutzbar zu machen. Der dezidierte Blick auf bereits Gelungenes und mögliche Lösungen stellt eine konstruktive und partnerschaftliche Form der Zusammenarbeit mit Familien dar. Das Qualifizierungsmodul soll Fachkräfte darin stärken, die ressourcenorientierte Sichtweise auch dann behalten zu können, wenn Familien sehr belastet sind und den Fachkräften bei den ersten Kontakten vielleicht wenig positive Tendenzen auffallen mögen. 

Als Modelle und Konzepte der Ressourcenorientierung werden in diesem Modell Salutogenese, Resilienz, Embodiment und Empowerment vorgestellt. Ergänzt werden die Inhalte des Moduls durch ein Arbeitsblatt zum Thema "Systeme sichtbar machen – Die Familien- und Umfeldkarte".

Entwickelt wurden die Qualifizierungsmodule vom Felsenweg-Institut, einer Bildungseinrichtung der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie in Kooperation mit dem NZFH.
Die Publikation im DIN-A4-Format umfasst 48 + 6 Seiten und kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000203 kostenlos bezogen werden. Bitte nutzen Sie dazu den Bestell-Button.

Herausgegeben von

Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) in Kooperation mit dem Felsenweg-Institut der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie

Ort

Köln

Jahr der Veröffentlichung

2016

ISBN

978-3-946692-03-4
Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.