direkt zum Hauptinhalt springen

Pädiatrischer Anhaltsbogen zur Einschätzung von psychosozialem Unterstützungsbedarf (U3-U6)

Cover_220px_NZFH_Paed_Anhaltsbogen.jpg

Der Pädiatrische Anhaltsbogen wurde im Auftrag des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen von einer Expertengruppe entwickelt und in einem umfangreichen Praxistest erprobt.

 

Der Pädiatrische Anhaltsbogen soll Ärztinnen und Ärzten zur Beurteilung psychosozialer Belastungen und der Hilfebedarfe der Eltern als Arbeitshilfe dienen. Aufgrund der hierin erhobenen psychosozialen Belastungen und neben einer  ausführlichen pädiatrischen Beratung können so verstärkt Frühe Hilfen von den Kinder- und Jugendärztinnen und -ärzten in Erwägung gezogen werden. 

Die Publikation im DIN-A4-Format umfasst 6 Seiten und kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000167 kostenlos bezogen werden. Bitte nutzen Sie dazu den Bestell-Button. Maximale Bestellmenge: 100.

Die Ergebnisse der Evaluation finden Sie ausführlich dargestellt in der Publikation „Kindermedizin und Frühe Hilfen“.

Autoren

Dr. Michael Barth und Prof. Dr. Volker Mall

Herausgegeben von

Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH)

Ort

Köln

Jahr der Veröffentlichung

2015
Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.