direkt zum Hauptinhalt springen

Nationales Zentrum Frühe Hilfen

Cover_Imagebroschuere_neu.jpg

Die Broschüre stellt neben den grundlegenden Konzepten Früher Hilfen die Aufgaben, Ziele und Projekte sowie die Organisationsstruktur des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen vor.

 

Im Rahmen des Aktionsprogramms des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend "Frühe Hilfen für Eltern und Kinder und soziale Frühwarnsysteme" haben die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und das Deutsche Jugendinstitut (DJI) in gemeinsamer Trägerschaft das multiprofessionelle Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) eingerichtet.

Das NZFH soll den Auf- und Ausbau von Unterstützungssystemen der Jugendhilfe und des Gesundheitswesens für werdende Eltern sowie Eltern von Säuglingen und Kleinkindern fördern und dazu beitragen, den Schutz von Kindern vor Vernachlässigung und Misshandlung zu verbessern.

In dieser Broschüre werden zunächst die Konzepte und qualitativen Anforderungen Früher Hilfen und sozialer Frühwarnsysteme erläutert. Des Weiteren weren die grundlegenden Aufgabenbereiche des NZFH skizziert. Dazu zählen vor allem die Sammlung, Systematisierung und Bereitstellung von Wissen und dessen Transfer in die Praxis.

Zudem werden in der komplett überarbeiteten Neuauflage zwei weitere aktuelle Projekte des NZFH vorgestellt: Zum einen die bundesweite Bestandsaufnahme von Angeboten, Vernetzungsstrukturen und der Verankerung Früher Hilfen in den Regelsystemen. Zum anderen das Projekt "Lernen aus problematischen Kinderschutzverläufen" mit Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung im Kinderschutz und dem Aufbau einer Plattform für den Erfahrungsaustausch.  

Die Publikation im quadratischen Format umfasst 24 Seiten und kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000000 kostenlos bezogen werden. Bitte nutzen Sie dazu den Bestell-Button.

 

Herausgegeben von

Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH)

Ort

Köln

Jahr der Veröffentlichung

2010
Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.