direkt zum Hauptinhalt springen

Kinder- und Jugendhilfe in Zeiten der Corona-Pandemie. DJI-Jugendhilfeb@rometer bei Jugendämtern

cover-publikation-dji-jugendhilfebarometer-kinder-und-jugendhilfe-corona-pandemie-220px.png

Der Bericht des Deutschen Jugendinstitut (DJI) enthält Ergebnisse einer Online-Befragung von Jugendämtern während der Corona-Pandemie. Die Auswertungen zeigen Auswirkungen der umfassenden Einschränkungen im Zuge des "Lockdowns" auf die Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe, wie die Bereitstellung sozialer Dienstleistungen, den Schutz vor Gefährdungen des Wohles der Kinder und Jugendlichen sowie die Kommunikations- und Beratungsmöglichkeiten während der Pandemie.

Die Online-Erhebung fand zwischen dem 23. April und 12. Mai 2020 statt. Datengrundlage sind die Rückmeldungen von 371 Jugendämtern in Deutschland (Rücklaufquote 65 %).

Autorinnen/Autoren:
Mairhofer, Andreas / Peucker, Christian / Pluto, Liane / van Santen, Eric / Seckinger, Mike, unter Mitarbeit von Monika Gandlgruber
 
Das DJI stellt die Ergebnisse als 89-seitige PDF-Datei zur Verfügung: Kinder- und Jugendhilfe in Zeiten der Corona-Pandemie. 

Informationen zur Studie sind auch auf der Website zum Projekt zu finden.

Herausgegeben von

Deutsches Jugendinstitut (DJI)

Ort

München

Jahr der Veröffentlichung

2020

ISBN

ISBN978-3-86379-340-1