direkt zum Hauptinhalt springen

Faktenblatt: Einsatz von Gesundheitsfachkräften in den Frühen Hilfen

faktenblatt-7-kommunalbefragungen-cover.jpg

Das Faktenblatt enthält Ergebnisse der in den Jahren 2013, 2014 und 2015 erfolgten Kommunalbefragungen des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH) zu verschiedenen Aspekten des Einsatzes von Gesundheitsfachkräften in der längerfristigen Betreuung und Begleitung von Familien in belastenden Lebenslagen.

Wie ist es in den Kommunen um die längerfristige aufsuchende Betreuung und Begleitung von Familien mit Kindern bestellt? Welche Fachkräfte kommen überwiegend zum Einsatz und wie gestaltet sich der Übergang von Frühen Hilfen zu weiterführenden Unterstützungsangeboten vor Ort? Das Faktenblatt informiert auf der Grundlage der jährlichen Befragung in den Kommunen über die Versorgungslage mit Angeboten der längerfristigen aufsuchenden Betreuung durch Gesundheitsfachkräfte, deren Einbindung in die Netzwerke Frühe Hilfen sowie unterschiedliche Einsatzprofile und Verbreitung von Qualitätsmerkmale. Die Kommunalbefragungen zum Aus- und Aufbau der Frühen Hilfen waren Teil der wissenschaftlichen Begleitforschung des NZFH zur Dokumentation und Evaluation der Bundesinitiative Frühe Hilfen.

Autoren/-innen

Ernst-Uwe Küster, Christopher Papst, Alexandra Sann

Herausgegeben von

Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH)

Ort

Köln

Jahr der Veröffentlichung

2017
Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.