direkt zum Hauptinhalt springen

Bundesinitiative Frühe Hilfen aktuell 03/2017

cover-infodienst-03-2017-220px_01.jpg

Freiwillige in den Frühen Hilfen wertschätzen und fachlich begleiten

Freiwillig Engagierte haben in den Frühen Hilfen einen besonderen Stellenwert. Diese Ausgabe der Bundesinitiative Frühe Hilfen aktuell nimmt die verschiedenen Aspekte des bürgerschaftlichen Engagements in den Blick.

Prof. Dr. Luise Behringer und Prof. Dr. Heiner Keupp betonen in einem Beitrag das große Potenzial an Unterstützungs- und Gestaltungsräumen für Familien, das sich dann am besten entfalten kann, wenn die Frühen Hilfen in Koproduktion von zivilgesellschaftlichen Initiativen und öffentlichen Trägern erbracht werden.

Zahlen aus der Kommunalbefragung des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen zeigen die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements und Praxisbeispiele verdeutlichen, wie die Zusammenarbeit von Fachkräften und ehrenamtlich Tätigen in den Frühen Hilfen gelingt.

Der regelmäßig erscheinende Informationsdienst greift in jeder Ausgabe ein Thema der Frühen Hilfen auf und wird kostenfrei zugestellt.

Die Publikation im DIN-A4-Format umfasst 4 Seiten und kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000364 kostenlos bezogen werden.

Zum Bestellen dieser Ausgabe nutzen Sie bitte den Button "Bestellen".

Über folgende Bestellseite haben Sie zudem die Möglichkeit, die aktuellste sowie die zukünftigen Ausgaben des Infodienstes Frühe Hilfen aktuell zu bestellen.

Infodienst bestellen

Herausgegeben von

Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH)

Ort

Köln

Jahr der Veröffentlichung

2017