direkt zum Hauptinhalt springen

Bericht der Bundesregierung – Evaluation des Bundeskinderschutzgesetzes

Cover_Publikation_BMFSFJ_220px_Bundeskinderschutzgesetz_Bericht.png

Der Bericht der Bundesregierung bildet die Grundlage für weitere gesetzgeberische Verbesserungen im Kinderschutz.

 

Am 1. Januar 2012 trat das Gesetz zur Stärkung eines aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen (Bundeskinderschutzgesetz) in Kraft. Die Bundesregierung war verpflichtet, die Wirkungen dieses Gesetzes unter Beteiligung der Länder zu untersuchen und dem Deutschen Bundestag bis zum 31. Dezember 2015 über die Ergebnisse dieser Untersuchung zu berichten. Zur Erfüllung des Untersuchungsauftrags hat das Bundesfamilienministerium die „Kooperationsplattform Evaluation Bundeskinderschutzgesetz" eingerichtet und eine Vielzahl unterschiedlicher wissenschaftlicher Forschungsvorhaben beauftragt, um wissenschaftliche Grundlagen zu Auswirkungen und Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes zu erhalten.
Die Evaluation des Bundeskinderschutzgesetzes konnte so wichtige  Wegweiser zur Weiterentwicklung eines wirksamen und verlässlichen Kinderschutzes in Deutschland schaffen.

Die Publikation kann im Online-Angebot des BMFSFJ kostenlos heruntergeladen werden.

 

Herausgegeben von

BMFSFJ

Ort

Berlin

Jahr der Veröffentlichung

2016
Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.