direkt zum Hauptinhalt springen

NZFH-Film "Was sind Frühe Hilfen?" gewinnt Gold beim WorldMediaFestival 2020

Der Animationsfilm "Was sind Frühe Hilfen?" erhielt in der Kategorie „Public Relations: Public Information“ mit dem Gold-Award die höchste Auszeichnung bei der jährlich stattfindenden Preisverleihung.

Der dreiminütige Kurzfilm zeigt anschaulich und leicht verständlich, was Frühe Hilfen sind und wie Schwangere und Familien mit Kindern bis drei Jahre diese kostenfreien Angebote erhalten können. Neben Eltern richtet sich der Film auch an Fachkräfte, die Mütter und Väter begleiten und beraten.

Das WorldMediaFestival zeichnet jedes Jahr Kommunikationsmedien unterschiedlicher Formate aus. Eine internationale und unabhängige Fachjury beurteilt die eingereichten Beiträge insbesondere danach, wie effektiv sie die Zielgruppe ansprechen.

Der Film "Was sind Frühe Hilfen?" reiht sich in die Erfolgsspur der audiovisuellen Medien des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH) in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ein. Im Vorjahr erhielt der Film "Wenn Babys schreien: Über das Trösten und Beruhigen“ in der Kategorie „Public Relation: Health“ Silber. Im Jahr 2018 wurde in derselben Kategorie der Film "Niemals schütteln! Wenn Babys nicht aufhören zu schreien" mit Gold prämiert.  

Der Film "Was sind Frühe Hilfen?" kann auf den Websites des NZFH www.elternsein.info und www.fruehehilfen.de angesehen werden.

Fachkräfte der Frühen Hilfen können den Film für ihre Arbeit mit Familien hier herunterladen: Filme für Fachkräfte und Eltern

Auch auf YouTube steht er zur Verfügung. Institutionen können den Link auf ihren Internetseiten einbetten: https://www.youtube.com/watch?v=uLNlWI4ZN3A&feature=youtu.be

Informationen zu den WorldMediaFestivals

www.worldmediafestival.org/de