direkt zum Hauptinhalt springen

DJI und RKI starten die Corona-KiTa-Studie

Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) und das Robert Koch-Institut (RKI) untersuchen in einem gemeinsamen Forschungsprojekt Herausforderungen der Kindertagesbetreuung während der Corona-Pandemie sowie die Rolle von Kindern bei der Ausbreitung des SARS-CoV-2.

Die Studie nutzt vorliegende Daten sowie neue Datenquellen und Erhebungen. Sie geht verschiedene Forschungsfragen nach zu Bedingungen und Herausforderungen der Kindertagesbetreuung im Zusammenhang mit Corona-bedingten Schließungen der Kitas sowie deren schrittweisen Öffnung.

Informationen zu den vier Modulen des Forschungsprojekts und den Forschungsfragen sind auf der Projekt-Website des DJI zu finden. Erste Ergebnisse enthält Ausgabe 1/2020 des Monatsberichts der Corona-KiTa-Studie, der auf den Websites des DJI sowie des RKI als PDF-Datei vorliegt. 

Informationen zur Corona-Kita-Studie

Corona-Kita-Studie, RKI

Studie von DJI und RKI zur schrittweisen Öffnung der Kindertageseinrichtungen gestartet
 
Informationen auf fruehehilfen.de

Forschung zu Corona

(Quelle: Nachricht des Deutschen Jugendinstituts e. V. (DJI) vom 03. Juni 2020)