direkt zum Hauptinhalt springen

BZgA beim WorldMediaFestival mit Gold und Silber ausgezeichnet

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist gestern beim internationalen WorldMediaFestival in Hamburg für zwei Filmproduktionen mit einem Gold-Award und einem Silber-Award geehrt worden. Zwei Erklärfilme zum Thema Hygiene erhielten mit dem Gold-Award die höchste Auszeichnung in der Kategorie „Animation: Information“. Der Informationsfilm „Wenn Babys schreien: Über das Trösten und Beruhigen“ wurde in der Kategorie „Public Relation: Health“ mit Silber prämiert.

Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, erklärt: „Ich freue mich sehr und bedanke mich, dass wir für unsere Filme diese internationalen Auszeichnungen erhalten haben. Sie sind ein sichtbarer Beleg für die besondere Qualität unserer Arbeit und zeigen, dass die Bilder und Botschaften der Filme passgenau gewählt wurden und die Zielgruppe erreichen.“

Die Erklärfilme „Schütz Dich und andere: Richtig Händewaschen“ und „Damit sich niemand ansteckt: Richtig husten und niesen“ vermitteln auf leicht verständliche Weise, wie man sich durch einfache Maßnahmen vor ansteckenden Infektionskrankheiten schützen kann.

Der Film „Wenn Babys schreien: Über das Trösten und Beruhigen“ erklärt, warum Babys weinen und wie Eltern ihr Kind Schritt für Schritt dabei unterstützen können, sich zu beruhigen. Das stufenweise Vorgehen kann eine Eskalation unterbrechen und verhindern, dass das Baby immer mehr schreit.

Das WorldMediaFestival Hamburg (www.worldmediafestival.org) ist ein internationaler Wettbewerb für audiovisuelle Kommunikationsmedien, der seit dem Jahr 2000 stattfindet. Eine internationale und unabhängige Fachjury beurteilt die eingereichten Beiträge nicht nur nach ihrer kreativen und technischen Exzellenz, sondern auch danach, wie gut sie ihre Zielgruppen ansprechen.

Die BZgA legt in ihrer Aufklärungsarbeit besonderen Wert darauf, qualitativ hochwertige Filmangebote zu erstellen, die fachlich geprüft und interessenneutral sind.

Die Filme finden Sie im Internet unter:

Hygiene: www.infektionsschutz.de

Wenn Babys schreien: www.elternsein.info und www.fruehehilfen.de

Beide Filme stehen auch unter: youtube.com/c/BundeszentralefürgesundheitlicheAufklärungBZgA

Die Pressemitteilung finden Sie hier: www.bzga.de

(Quelle: Pressemitteilung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) vom 16. Mai 2019)

Weitere Informationen auf fruehehilfen.de

Film "Wenn Babys schreien: Über das Trösten und Beruhigen"

Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.