direkt zum Hauptinhalt springen

Neue Ausgabe "Frühe Hilfen aktuell" zur Kooperation der niedergelassenen Pädiatrie und Frühen Hilfen

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) stellt in der aktuellen Ausgabe seines Infodienstes Ergebnisse des ZuFa-Monitorings Pädiatrie vor, einer Studie des NZFH zur Zusammenarbeit von niedergelassenen Kinderärztinnen und -ärzten und den Frühen Hilfen. Untersucht wurden darin deren Wissen über Angebote Frühe Hilfen, ihre Einstellungen und ihr Handeln im Umgang mit psychosozial belasteten Familien.

Ergänzend zeigen zwei Beispiele aus der Praxis Möglichkeiten der Zusammenarbeit: die systematische Vernetzung unterschiedlicher Fachkräfte und Berufsgruppen in Interprofessionellen Qualitätszirkeln (IQZ) und die individuelle Kooperation einer Gesundheitsfachkraft der Frühen Hilfen mit einer Kinderarztpraxis, die Eltern dort regelmäßig zu Frühen Hilfen berät.

Der Infodienst des NZFH "Frühe Hilfen aktuell" erscheint mehrmals jährlich und wird als Printversion nach einmaliger Anmeldung kostenfrei zugestellt.

Frühe Hilfen aktuell 02/2020

Weitere Informationen auf fruehehilfen.de

Zusammen für Familien: ZuFa-Monitoring Pädiatrie

Interprofessionelle Qualitätszirkel