direkt zum Hauptinhalt springen

Aus der Forschung: Postkarte "Starke Nerven..." motiviert Familien, sich telefonisch beraten zu lassen

Ende Mai haben 5 Millionen Haushalte die Postkarte "Starke Nerven... brauchen auch mal Unterstützung!" erhalten, mit der das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) auf anonyme und leicht erreichbare Hilfeangebote aufmerksam machen. 

Ergebnisse der bundesweiten COSMO-Studie, Welle 15 am 23.06.2020, zeigen nun den Erfolg der Aktion: So denken 28 % der Befragten, die eine Postkarte erhalten haben, darüber nach, bei Bedarf ein telefonisches Beratungsangebot in Anspruch zu nehmen. Bei denjenigen, die keine Postkarte erhalten haben, geben nur 6,5 % an, ein solches Angebot nutzen zu wollen. 

Ergebnisse der COSMO-Studie: Telefonisches Beratungsangebot
 
Weitere Informationen auf fruehehilfen.de 

Postkarte "Starke Nerven ..." mit Beratungsangeboten für Eltern

COSMO-Umfrage: Familien in der Covid-19-Krisensituation

Corona-Zeiten: Empfehlungen und FAQ für Fachkräfte in den Frühen Hilfen