Modellprojekte in den Ländern

Seit 2007 wurden die verschiedenen Ansätze der Modellprojekte Früher Hilfen wissenschaftlich begleitet. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist die Begleitforschung vielerorts noch nicht abgeschlossen. Dennoch können bereits erste Ergebnisse zu zentralen Fragestellungen im Kontext Früher Hilfen berichtet werden.

Beschreibung

Die vorliegende Broschüre stellt diese Ergebnisse zusammenfassend und projektübergreifend vor. Sie enthält Informationen dazu, welche Zugangswege zu hoch belasteten Familien sich als geeignet erwiesen haben, wie Hilfebedarf richtig erkannt werden kann oder wie Eltern zur Hilfeannahme motiviert werden konnten. Die Darstellung projektübergreifender Ergebnisse basiert auf der Auswertung einer explorativen Befragung der Modellprojekte durch das NZFH.

Die Publikation liegt auch in englischer Sprache vor.

Die Publikation im DIN A4-Format umfasst 60 Seiten und kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000117 kostenlos bezogen werden. Bitte nutzen Sie dazu den untenstehenden Bestell-Button.

Autorinnen

Ilona Renner, Viola Heimeshoff

Herausgegeben von

Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH)

Ort

Köln

Jahr der Veröffentlichung

2010

Preis

kostenlos

Bestellen