direkt zum Hauptinhalt springen

9 - QE- Bericht - Gemeinsam lernen aus Kinderschutzverläufen

Bestellnummer: 16000225 | Schutzgebühr: kostenlos
Thema:

Der Bericht Gemeinsam lernen aus Kinderschutzverläufen wurde von Christine Gerber und Susanna Lillig aus dem Deutschen Jugendinstitut e. V. (DJI), Kooperationspartner im NZFH, verfasst. Mit der Veröffentlichung möchten die Autorinnen einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Kinderschutzpraxis leisten. In der Publikation fassen sie Erfahrungen und Ergebnisse zusammen, die im Rahmen der Entwicklung der gleichnamigen Methode für die Analyse problematischer Fallverläufe im Kinderschutz gesammelt und in enger Zusammenarbeit mit Fachkräften aus Jugendämtern, Gesundheitshilfe sowie Freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe erprobt wurden.

Medienart:

Broschüre DIN A4, 116 Seiten

Funktionen:
PDF herunterladen
Der Artikel ist leider zur Zeit nicht lieferbar.
(Ihre Bestellung wird vorgemerkt. Sie werden sofort nach Neuerscheinen automatisch beliefert)
in den Warenkorb
Inhalt/Abstract:

Die vorgestellte Methode zur Analayse problematischer Fallverläufe im Kinderschutz wurde in Zusammenarbeit mit der Praxis entwickelt und erprobt. Die Autorinnen lehnen ihr Vorgehen an partizipative Forschungsansätze und Praxismodelle an. In dem Bericht werden die Etappen der Methodenentwicklung erläutert und wesentliche Voraussetzungen und Arbeitsformen für die Vorbereitung und Durchführung eines Analyseprozesses sowie die Auswahl der Analysebeteiligten vorgestellt. Schließlich werden Ergebnisse aus fünf verschiedenen Fallanalysen vorgestellt, die gemeinsam mit Fachkräften aus Jugendämtern, Gesundheitshilfe und von Freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe in drei verschiedenen Regionen durchgeführt wurden. Auf diesem Hintergrund werden abschließend acht Vorschläge für die Qualitätsentwicklung formuliert.

Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.