direkt zum Hauptinhalt springen

Kinderschutzkonzept Baden-Württemberg

Der präventive Kinderschutz, der weit im Vorfeld möglicher Gefährdungen des Kindeswohls ansetzt, ist durch Freiwilligkeit gekennzeichnet und zielt auf eine Stärkung der psychosozialen Ressourcen von Eltern ab. Dieser Bereich wird in Baden-Württemberg vor allem durch die Umsetzung der Bundesstiftung Frühe Hilfen abgedeckt. Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg fördert flankierend hierzu die beim DKSB – Landesverband BW – geschaffene Koordinierungsstelle für das Netzwerk Familienpaten.

Der intervenierende Kinderschutz greift ein, wenn festgestellt wird, dass bei ungehinderter Weiterentwicklung der Dinge Schaden am körperlichen, geistigen oder seelischen Wohl eines Kindes oder Jugendliches oder seines Vermögens eintreten wird. Die betroffenen Kinder und Jugendlichen haben in diesen Fällen einen Rechtsanspruch auf staatliche Intervention zum Schutz ihres Wohls. Dieser Bereich wird in erster Linie von den Jugendämtern abgedeckt. Wichtige Partner sind der Deutsche Kinderschutzbund und die Polizei

Landesgesetzliche Regelungen im Kinderschutz

Bereich Kita

Es gibt keine entsprechenden Regelungen auf Länderebene.

Bereich Schule

Es gibt keine entsprechenden Regelungen auf Länderebene.

Bereich Jugendhilfe

§ 12 Abs. 7 Satz 5 Kinder- und Jugendhilfegesetz für Baden-Württemberg (GBl. BW 2005, 376):
Jugendhilfe trägt dazu bei, Gefährdungen und Schädigungen durch Misshandlungen und sexuelle Gewalt mit differenzierten Hilfen für die betroffenen Mädchen und Jungen abzuwenden.
Online-Informationen zum Gesetz

Bereich Gesundheit

Kinderschutzgesetz Baden-Württemberg (GBl. BW 2009, 82)
Online-Informationen zum Gesetz

Landesgesetzliche Regelungen für die Früherkennungsuntersuchungen

Früherkennungs-untersuchungen

§§ 1 Absatz 1 Satz 1, 2 Absatz 1 Satz 2 Kinderschutzgesetz Baden-Württemberg (GBl. BW 2009, Seite 82)
Online-Informationen zum Gesetz

Kontaktdaten

Zuständiges Ministerium/Fachabteilung

Ministerium für Soziales und Integration
Abteilung 2 Gesellschaft
Referat 22 Kinder (Frühe Hilfen) bzw. Referat 26 Schutzkonzepte (intervenierender Kinderschutz)
Else-Josenhans-Straße 6
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 123-0
E-Mail: poststelle(at)sm.bwl.de

Online-Angebot: Ministerium für Soziales und Intergration

Zuständige Landesbehörde

KVJS-Landesjugendamt
Lindenspürstraße 39
70176 Stuttgart
Telefon: 0711 6375-0
E-Mail: Reinhold.Gruener(at)kvjs.de

Online-Angebot: Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg

Projekte und Forschungsvorhaben

Projekte und Forschungsvorhaben im Kinderschutz, die sich insbesondere mit dem Thema Risiko- und Fehlermanagement befassen oder befasst haben.

KiWo-Skala-Schulkind

Durchführende Institution:
Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen (FVM, Kandern)

Kontakt: Kristin.Hermann(at)kvjs.de 

Online-Angebot: Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg

KiWo-Skala: Tageseinrichtungen

KiWo-Skala: Kinderschutz in Tageseinrichtungen für Kinder

Durchführende Institution:
Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen (FVM, Kandern)

Kontakt: Claudia.Stephan-Krumbholz(at)kvjs.de

Online-Angebot: Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg

Beteiligung leben!

Beteiligung leben! Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren für Kinder und Jugendliche in Einrichtungen der Heimerziehung und sonstigen betreuten Wohnformen in Baden-Württemberg

Durchführende Institution:
Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Institut für sozialpädagogische Forschung Mainz gGmbH und der Universität Tübingen – Institut für Erziehungswissenschaft 

Kontakt: Michael.Riehle(at)kvjs.de

Online-Angebot: Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg

Vernetzung von lokalen Angeboten

Vernetzung von lokalen Angeboten im Rahmen von Frühen Hilfen mit vertragsärztlichen Qualitätszirkeln.
Das Projekt wird seit 01.09.2013 im Rahmen der Bundesinitiative bzw. Bundesstiftung Frühe Hilfen gefördert.

Durchführende Institution:
Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg

Kontakt: Yania.Euper(at)bawue.de

Online-Angebot: Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg

Weitere Angebote und Informationen

Maßnahmen im Kinderschutz

Im Online-Angebot des Sozialministeriums findet sich unter "Kinder und Jugendliche" und "Kinderschutz in Baden-Württemberg" eine Übersicht der einzelnen Maßnahmen des Landes im Kinderschutz.

Online-Angebot: Sozialministerium Baden-Württemberg

Landesprogramm STÄRKE

Landesprogramm STÄRKE - Programm zur Stärkung der Elternkompetenzen: Informationen aller Familien über Familienbildungsangebote anlässlich der Geburt eines Kindes, Möglichkeiten zur kostenlosen oder ermäßigten Teilnahme an solchen Angeboten, weitere Hilfen insbesondere für Familien in besonderen Lebenssituationen.
Seit September 2008. Umfang aktuell: 3,4 Mio. Euro jährlich, zzgl. 200 Tsd. Euro FAG-Mittel für Werbemaßnahmen der Kommunen.

Online-Angebot: Sozialministerium Baden-Württemberg

Projekt Elternkonsens

Projekt Elternkonsens: Stellt das Wohl des Kindes bei Sorge- und Umgangsrechtsverfahren in den Mittelpunkt.
Die enge Zusammenarbeit von Gerichten, Jugendämtern, Anwälten, Beratungsstellen und Sachverständigen hilft dabei, zu einer einvernehmlichen Lösung im Interesse des Kindes zu kommen.

Online-Angebot: Ministerium der Justiz und Europa Baden-Württemberg

Kinderschutztag

Kinderschutztag für Jugendämter und Familiengerichte - Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg führt gemeinsam mit dem Ministerium der Justiz und Europa sowie dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg einen Kinderschutztag durch.

Online-Angebot: Kinderschutztag

Forschungsvorhaben - Umsetzung § 8a SGB VIII

Forschungsvorhaben "Umsetzung von § 8a SGB VIII (Schutzauftrag) in Baden-Württemberg"
2011 führte der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg das Forschungsvorhaben durch.

Online-Angebot: Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg

Materialpool zum Schutzauftrag

Ein Materialpool mit Arbeitshilfen und Informationen zum Schutzauftrag.

Online-Angebot: Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg

 

Aktualisierung der Informationen auf der Basis von Rückmeldungen durch das Bundesland Baden-Württemberg. Stand Dezember 2018.

Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.