direkt zum Hauptinhalt springen

Zusammenfassung und Rückmeldungen zur NetzwerkeKonferenz

Eva Sandner, Nationales Zentrum Frühe Hilfen

Zum Abschluss der Konferenz hat das Nationale Zentrum Frühe Hilfen eine Zusammenfassung der Vorträge sowie der Workshops gegeben.

Rückmeldungen zur NetzwerkeKonferenz an das NZFH

Über einen anonymisierten Fragebogen hat das NZFH die folgenden qualitativen Rückmeldungen von Teilnehmenden einholen können (n = 37):

  • Vorträge Plenum
    Ein Großteil der Teilnehmenden bewerten die Vorträge als praxisnah, abwechslungsreich, informativ und inhaltlich fundiert. Formuliert wurde der Wunsch nach stärkerer regionalspezifischer Anpassung der Themen.
  • Workshops
    Die Akteurinnen und Akteure empfinden Inhalt und Ablauf der Workshops von den Inputgebenden und Moderierenden als sehr strukturiert und praxisnah. Eine aktive Beteiligung der Workshopteilnehmenden und somit ein reger kollegialer Austausch seien möglich gewesen. Die Teilnehmenden haben neue Anstöße und präventive Ansätze für die eigene berufliche Arbeit erhalten.
  • Projektmesse
    Geäußert wurde der Wunsch nach mehr Austausch im Rahmen der Projektmesse. Jeweils eine Ansprechperson pro Kommune sollte konstant als Ansprechperson an den Ständen zur Verfügung stehen.
  • Fazit
    Der Großteil der Anwesenden bewertet die Inhalte und Themen der Konferenz für die berufliche Praxis als bedeutend und wichtig. Die Konferenz habe zur Anbahnung von Kooperationen beigetragen und ermöglicht voneinander zu lernen.
Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.