Qualitätsentwicklung der Freiwilligenarbeit in den Frühen Hilfen

Fortsetzung der Konferenzreihe "Netzwerkarbeit und Netzwerkkoordination. Netze weben – Brücken bauen“

Am 13. November 2017 veranstaltete das Nationale Zentrum Frühe Hilfen in Wiesbaden eine Konferenz zur Qualitätsentwicklung der Freiwilligenarbeit in den Frühen Hilfen mit rund 200 Teilnehmenden. Damit setzte es die 2015 begonnene Konferenzreihe "Netzwerkarbeit und Netzwerkkoordination. Netze weben – Brücken bauen" fort. Eingeladen waren Netzwerkkoordinierende Frühe Hilfen mit möglichst zwei weiteren Personen aus der Freiwilligenarbeit der Kommune.