Frühe Hilfen aktuell 02/2018

Titelbild Infodienst 02 2018

Schwerpunktthema Armut

Frühe Hilfen für Familien in Armutslagen

Familien in Armutslagen sind deutlich häufiger als andere von mehreren psychosozialen Belastungen gleichzeitig betroffen, dies ist eines der Ergebnisse der Studie KiD 0-3, des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH).

Die vorliegende Ausgabe des Infodienstes „Frühe Hilfen aktuell“ greift das Thema Frühe Hilfen für Familien in Armutslagen auf.

 

Laut Bericht des Bundestages gilt Kinderarmut in Deutschland seit Jahrzehnten als gravierendes Problem. Mehr als zwei Millionen Kinder wachsen in prekären Verhältnissen auf und haben daher geringere Startchancen. Hier besteht dringender gesellschaftlicher Handlungsbedarf.

mehr...

Ausgabe 02 • 2018 des Infodienst Frühe Hilfen bringt ein Gespräch mit Prof. Dr. Sabine Andresen. Die Pädagogin mit Schwerpunkt Kindheits- und Jugendforschung lehrt an der Universität Frankfurt/Main.

Das Gespräch kann hier online nachgelesen werden.

mehr...

Seit September 2012 befindet sich in den Räumen der Kita Treptower Straße in Berlin-Neukölln das Präventionszentrum Frühe Hilfen unter Trägerschaft der tandem BTL. Dipl.-Päd. Yvonne Adler, Leiterin der Einrichtung, berichtet.

mehr...