Workshop 2: Väter in den Frühen Hilfen

Vortrag 1: Wie können Väter im Projekt ‚Keiner fällt durchs Netz‘ erreicht werden? Chancen und Herausforderungen

(Dr. Andreas Eickhorst, Institut für Psychosomatische Kooperationsforschung und Familientherapie, Heidelberg)

Vortrag 2: Väter als Ressource in den Frühen Hilfen

(Gerd Poerschke, Schreibabyambulanz Steglitz-Zehlendorf, Berlin)

Vortrag 3: Welchen Bedarf haben Väter – rund um die Geburt

(Dr. Michael Abou-Dakn, Gynäkologisch-Geburtshilfliche Abteilung St. Joseph-Krankenhaus, Berlin; Diana Kroning, Hebamme und Dipl.-Medizinpädagogin)

Moderation:
Danielle Dobberstein (Gesundheit Berlin-Brandenburg)

 

Zurück zur Übersicht