Prof. Dr. phil. Jörg Maywald – Vertreter der Deutschen Liga für das Kind

Kontaktdaten

Prof. Dr. phil. Jörg Maywald

Ausbildung / Studium

  • Studium der Soziologie, Psychologie und Pädagogik in Berlin, Amsterdam und Paris

Arbeitsschwerpunkte / Forschungsschwerpunkte

  • Kinderrechte, Kinderschutz, Frühe Hilfen
  • Mitbegründer und Tätigkeit im Berliner Kinderschutz-Zentrum (1975-1986)
  • Mitarbeiter an der Ecole Expérimentale von Bonneuil-sur-Marne, Frankreich (Kinder- und Jugendpsychiatrie) (1986-1988)
  • Aus- und Weiterbildung im Hochschulbereich
  • Koordinierung des Bundesprojekts "Förderung des Pflegekinderwesens in den neuen Bundesländern" (1991-1994)

Aktuell (Funktion, Tätigkeitsschwerpunkte, Forschungsschwerpunkte o. ä.)

  • seit 1995 Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind
  • seit 2002 Sprecher der National Coalition Deutschland - Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention
  • seit 2011 Honorarprofessor an der Fachhochschule Potsdam

Mitgliedschaften

  • Deutsche Liga für das Kind

Bezug zum Themenfeld Frühe Hilfen

"Die Mitgliedschaft im Beirat Frühe Hilfen ist mir wichtig, da ich auf diese Weise eine kinderrechtliche Perspektive in die Diskussion um Frühe Hilfen einbringen kann und weil ich selbst viel von anderen Blickwinkeln auf unser gemeinsames Thema lerne."