Prof. Dr. Peter Franzkowiak

Kontaktdaten

Prof. Dr. Peter Franzkowiak

Ausbildung / Studium

  • Studium der Psychologie (Schwerpunkte Sozial- und Klinische Psychologie) an der Freien Universität Berlin (Diplom)
  • Studium der Sozialwissenschaften (Schwerpunkt Medizinische Soziologie) an der Universität Göttingen (Dr. disc. pol.)

Arbeitsschwerpunkte / Forschungsschwerpunkte

  • Lehre in Gesundheitswissenschaften und Sozialmedizin für die Soziale Arbeit im Rahmen von BA- und MA-Präsenz- und Online-Studiengängen
  • Geschichte, Modelle, Praxis von Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung im Gesundheitswesen
  • Forschungen zu Gesundheitsbewusstsein, Risikoverhalten und Suchtprävention im Jugendalter, HIV-/Aids-Prävention und geschlechterbewusste Sexualpädagogik
  • Gesundheitsbezogene Soziale Arbeit 
  • Soziale Arbeit und Public Health

Aktuell (Funktion, Tätigkeitsschwerpunkte, Forschungsschwerpunkte o. ä.)

  • seit 1993 Professor an der Fachhochschule Koblenz, Fachbereiche Sozialarbeit /Sozialwesen 
  • seit 1996 Redaktionsmitglied, zeitweise Leitung, der „Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention“ der BZgA  -
  • seit 2002 Professor für Gesundheitswissenschaften und Sozialmedizin in der Sozialen Arbeit
  • Empirische Forschung, Veröffentlichungen, Organisationsberatung, Weiterbildung und Hochschullehre zu Prävention und Gesundheitsförderung, Sozialmedizin und Gesundheitswissenschaften in der Sozialen Arbeit, Sozialer Gesundheitsarbeit, Frühen Hilfen

Mitgliedschaften

  • seit 2007 Mitglied im (Wissenschaftlichen) Beirat des NZFH 
  • seit 2009 Mitglied im Hochschulrat der HS Koblenz

Bezug zum Themenfeld Frühe Hilfen

"Mein Anliegen ist, die historisch gewachsenen, Praxis sowohl anleitenden als auch be- oder verhindernden Konzepte, Erfahrungen, Professionalisierungen und Politiken in den Handlungsfeldern Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung des Gesundheitswesens und der Public Health in die Diskurse, Praxen und Politiken der Frühen Hilfen einbringen."