Dr. med. Thomas Fischbach – Vertreter des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte e.V.

Kontaktdaten

Dr. med. Thomas Fischbach
  • Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte BVKJ e.V.
    Mielenforster Straße 2
    51069 Köln

    Telefon: 0221 689090 | Fax: - 683204
    E-Mail: thomas.fischbach(at)uminfo.de

Ausbildung / Studium

  • Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf (1978-1984)
  • Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesiologie im Bundeswehrkrankenhaus Osnabrück und Bethesda- Krankenhaus Wuppertal (1985-1989)
  • Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin am Städtischen Klinikum Solingen (1990-1994)

Arbeitsschwerpunkte / Forschungsschwerpunkte

  • seit 1994 niedergelassener Kinder- und Jugendarzt in Solingen

Aktuell (z.B. Funktion, Tätigkeitsschwerpunkte, Forschungsschwerpunkte o. ä.)

  • seit 2015 Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte  BVKJ e.V.
  • seit 2009 Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Deutsches Forum Kinderzukunft e.V.
  • seit 2006 Mitglied der Kammerversammlung der Landesärztekammer Nordrhein
  • seit 2006 Mitglied in der Krankenhauskommission, den Ausschüssen für Weiterbildung sowie Prävention der Landesärztekammer Nordrhein 
  • seit 2006 Vorsitzender der Kreisstelle Solingen der Landesärztekammer Nordrhein

Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. (BVKJ)
  • Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
  • Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e.V. (DGSPJ)
  • Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DAKJ)
  • Deutsche Liga für das Kind e.V.
  • Stiftung Deutsches Forum Kinderzukunft

Bezug zum Themenfeld Frühe Hilfen

" Kinder- und Jugendärztin/-arzt ist Beruf und Haltung zugleich. Daher verstehen sich Pädiater als Anwälte der Kinder und Jugendlichen und arbeiten intensiv mit den Frühen Hilfen zusammen."