Cordula Lasner-Tietze – Vertreterin des Deutschen Kinderschutzbund Bundesverbandes e.V.

Kontaktdaten

Cordula Lasner-Tietze

Ausbildung / Studium

  • Diplom-Pädagogin/-Diplom Sozialarbeiterin
  • Systemische Diplom-Familientherapeutin
  • Master of Arts im Sozialmanagement

Arbeitsschwerpunkte / Forschungsschwerpunkte

  • Kinderrechte
  • Frühe Hilfen
  • Stärkung der physischen Gesundheit von Kindern und
  • Jugendlichen im Rahmen des Elternbildungsprogrammes SESK
  • nachhaltige Integrationsleistung
  • Familienbildung
  • Gewaltprävention
  • Begleiteter Umgang
  • Partizipation

Aktuell (z.B. Funktion, Tätigkeitsschwerpunkte, Forschungsschwerpunkte o. ä.)

  • Seit 2016 Bundesgeschäftsführerin des Deutschen Kinderschutzbund Bundesverband e.V.

Mitgliedschaften

  • Aktionsbündnis Kinderrechte
  • Vorstand AGJ
  • Bertelsmann Stiftung „AG Wertebildung“
  • Bundesfamilienministerium Bund-Länder-Gruppe „Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller 
  • Gewalt und Ausbeutung
  • Deutscher Fußballbund
  • Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband „AG Familienhilfe und Familienpolitik“
  • Beirat Initiative D21
  • Beirat Stiftung Digitale Chancen

Bezug zum Themenfeld Frühe Hilfen

"Die Mitgliedschaft im Beirat Frühe Hilfen ist aus Sicht des Deutschen Kinderschutzbundes wichtig, weil fachpolitische Themen zu entwickeln und zu implizieren sowie Qualitätssicherung und Weiterentwicklung unerlässlich sind."