Zur Startseite: Nationales Zentrum Frühe HilfenKurznachrichten 06/2015

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen

VERNETZT ARBEITEN – EINE ONLINE PUBLIKATION

Qualifizierungsmodul 2 für Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und –pfleger erschienen


Die Qualifizierungsmodule sind ein Angebot an alle, die Fort- oder Weiterbildung für Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen planen oder durchführen. Entwickelt werden sie vom Felsenweg-Institut in Kooperation mit dem Nationalen Zentrum Frühe Hilfen. Modul 2, „Vernetzt arbeiten“, beinhaltet fachliche Grundlagen, immer mit Hinweis auf die Umsetzung von Wissen in erfolgreiches praktisches Handeln. Außerden einen Seminarleitfaden, der das Thema in allen Facetten beispielhaft auf zwei Seminartage verteilt und viele methodisch-didaktische Tipps bietet.

Weitere Informationen erhalten Sie hier
 


Impressum
© Nationales Zentrum Frühe Hilfen in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149-161 50825 Köln Tel.: 0221 / 8992-456 Fax: 0221 / 8992-302
E-Mail: redaktion@fruehehilfen.de

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) wird getragen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit dem Deutschen Jugendinstitut (DJI) und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Leitung der BZgA: Dr. med. Heidrun Thaiss
Direktor des DJI: Prof. Dr. Thomas Rauschenbach
Leitung NZFH und Verantwortliche (gemäß § 10 Abs. 3 MDStV): Mechthild Paul

Kontakt | Online lesen | Newsletter abbestellen