MODELLKOMMUNE

Stadt Karlsruhe

www.karlsruhe.de

BUNDESLAND: BADEN-WÜRTTEMBERG

KINDERSCHUTZCLUSTER 11

Modellkommune: Stadt Karlsruhe

Partnerkommunen:

Landeshauptstadt Düsseldorf

Stadt Köln

Stadt Leipzig

Altersstruktur der Einwohner

Qualitätsentwicklungswerkstatt

Qualitätsentwicklungs- interesse

  • Reflexion problematisch verlaufender Kinderschutzfälle
  • Überprüfung bisheriger und bereits eingeleiteter Veränderungen zur Verbesserung des Kinderschutzes
  • Reflexion und Verbesserung von Routinen und Verfahren
  • Weiterentwicklung einer lernenden Organisation, Lernen von anderen Kommunen

Teilnehmende

Öffentliche Jugendhilfe/Sozial- und Jugendbehörde | Sozialer Dienst | Fachberatungsstelle Wildwasser & FrauenNotruf | Psychologische Beratungsstelle, inkl. Psychosozialer Dienst und Fachberatungsstelle »AllerleiRauh« | Jugendamt mit den Abteilungen Beistandschaften, Pflegekinderdienst, Kindertageseinrichtungen | Kinderbüro: Frühe Prävention (Hilfen) | Stadtjugendausschuss e.V. | Freie Träger der Jugendhilfe (Arbeiterwohlfahrt, Sozialdienst katholischer Frauen, Diakonisches Werk, Heimstiftung) | Fachberatungsstellen, Frauenhaus | GesundheitswesenGesundheitsamt | Polizei | punktuell: Schulen

Zentrale Themen

  • Reflexion der aktuellen gesellschaftlichen Situation im Hinblick auf Fragen des Kinderschutzes und des Umgangs mit Risiken
  • Problematik von Fragebögen und Rastern, um Risiken einschätzen zu können
  • Beteiligung in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Bedingungen einer lernenden Organisation
  • Auseinandersetzung mit Schnittstellenproblemen

Ergebnisse

Kommunal

  • 4 Projekte im Rahmen der Zertifizierung*: (1) Zusammenarbeit Jugendhilfe – Polizei, (2) Qualitätsentwicklungswerkstatt Frühe Prävention, (3) Beteiligung im Kinderschutz, (4) Erstkontakt durch den Sozialen Dienst
  • Vorträge (Jugendhilfeausschuss, Kinderschutzkongress Karlsruhe 2010)
  • Interdisziplinäre und Institutionen übergreifende Fallbesprechung


In Planung

  • Broschüre für Kinder und Jugendliche: Deine Rechte in der Jugendhilfe
  • Entwicklung und Erprobung von Verfahren zur rückblickenden und interdisziplinären Fallanalyse
  • Überarbeitung der Vorgaben zur Erstattung von Strafanzeigen


* Der Kronberger Kreis für Qualitätsentwicklung e.V. bietet den Teilnehmenden - außerhalb des Modellprojektes - die Zertifizierung zur Qualitätsentwicklerin bzw. zum Qualitätsentwickler im Kinderschutz an.

Clusterübergreifend

  • Texte zum Risikomanagement
  • Mikroartikel und Pressemitteilungen

Besonderheiten

Prozesse unabhängig von, aber unterstützt durch QE-Werkstätten:

  • Qualitätsstandards "Sexueller Missbrauch in Institutionen"
  • Verschriftlichung von Konzeptionen inkl. Maßnahmen: Kinder- und Jugendschutz, Beteiligung
  • Verbesserung der Verantwortungsgemeinschaft Familiengericht und Jugendhilfe im Kinderschutz