Bundesinitiative Frühe Hilfen aktuell 01/2013

Chancen und Herausforderungen

Der Informationsdienst Bundesinitiative Frühe Hilfen aktuell informiert über Entwicklungen im Bereich der Frühen Hilfen. Jede Ausgabe enthält ein Interview mit Expertinnen oder Experten der Frühen Hilfen aus Praxis, Wissenschaft oder Politik und Berichte aus den Ländern. Die Rubriken „Impulse“ und „Info kompakt“ bieten ganz konkrete Unterstützung für die Akteurinnen und Akteure der Frühen Hilfen u.a. mit Hinweisen auf Austauschmöglichkeiten, gelungene Praxisbeispiele, Neuerscheinungen und Termine.

Ausgabe 01 • 2013 bringt die Kurzfassung eines Gesprächs mit Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und Prof. Dr. Sabine Walper, Forschungsdirektorin am Deutschen Jugendinstitut e.V. (DJI) zum Thema „Chancen und Herausforderungen der Bundesinitiative Frühen Hilfen“. Die Langfassung des Gesprächs kann online nachgelesen werden.

Bundesinitiative Frühe Hilfen aktuell | Ausgabe 01/2013

Ausgabe 01 • 2013 des Infodienst Bundesinitiative Frühe Hilfen bringt die Kurzfassung eines Gesprächs mit Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und Prof. Dr. Sabine Walper, Forschungsdirektorin am Deutschen Jugendinstitut e.V. (DJI). Das Thema ist „Chancen und Herausforderungen der Bundesinitiative Frühen Hilfen“. Die Langfassung des Gesprächs kann online nachgelesen werden.

mehr...

Zum Start der Bundesinitiative Frühe Hilfen ist die Ausgangsposition in Rheinland-Pfalz hervorragend: In allen Kommunen gibt es Netzwerke Frühe Hilfen, denn das 2008 in Kraft getretene Landeskinderschutzgesetz regelt verbindlich deren Einrichtung.

mehr...

Präventiver Kinderschutz und Frühe Hilfen sind seit 2007 vor allem in der Kinder- und Jugendhilfe zentrale politische Handlungsschwerpunkte im Freistaat Sachsen.

mehr...