Werkstatt-Tag: Kompetenzorientierte Qualifizierung für Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger

Am 1. Oktober 2015 in Frankfurt am Main

Das Felsenweg-Institut der Karl Kübel Stiftung und das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) veranstalteten gemeinsam den Werkstatt-Tag „Kompetenzorientierte Qualifizierung für Familienhebammen (FamHeb) und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und –pfleger (FGKiKP)“.

Der Werkstatt-Tag bot Workshops, Beispiele aus der Qualifizierungspraxis und Austauschmöglichkeiten. Das Angebot richtete sich an alle, die aktiv an der Umsetzung kompetenzorientierter Weiterbildungen für FamHeb und FGKiKP beteiligt sind: Träger, Anbieter, Dozentinnen und Dozenten sowie diejenigen, die solche Qualifizierungsangebote planen, finanzieren oder beauftragen. Am Werkstatt-Tag konnten praktische Erfahrungen diskutiert und erfolgreiche Ideen ausgetauscht werden. 

Grundlage waren dabei die Qualifizierungsmodule für FamHeb und FGKiKP und die zugrundeliegenden „Leitlinien für methodisches Handeln in einer kompetenzorientierten Weiterbildung“, die durch das Felsenweg-Institut in Kooperation mit dem NZFH entwickelt wurden. 

Eröffnet wurde der Werkstatttag von Margot Refle (Leitung Felsenweg-Institut). Den Impuls zum Tag gab Mechthild Paul (Leitung Nationales Zentrum Frühe Hilfen).

An dieser Stelle finden Sie eine Übersicht über das Programm der Werkstatt sowie die Referenteninnen und Referenten und den zeitlichen Ablauf.

mehr...

Qualifizierungsmodule

Alle bisher erschienenen Qualifizierungsmodule finden Sie unter 
Qualifizierungsmodule für Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger

Dort finden Sie auch:

  • Einführung „Kompetenzorientiertes Arbeiten in der Qualifizierung von FamHeb und FGKiKP“
  • Methodensammlung